BREITENSPORT

Zu der Kategorie „Breitensport“ zählen wir Mitglieder jeden Alters, die den Fechtsport vereinsintern betreiben resp. selten Turniere besuchen und für die das Gesellschaftliche im Vordergrund steht.

Einleitung

Die Fechtgesellschaft Basel ist für seine Erfolge im Spitzensport bekannt. Mehrfache Gewinner von Schweizer-Meister-Titeln, Weltrang-Erster und sogar einen Olympiasieger kann die FGB für sich beanspruchen. Der Verein wird aber auch von einer breiten Basis getragen.

 

Was macht den Breitensport aus? Entgegen dem Spitzensport besteht kein äusserer Druck auf Leistung. Die Ziele werden ganz anders formuliert. Der Breitensportler, die Breitensportlerin will in erster Linie Freude am Sport, Spass, eigene Fitness und soziale Kontakte. All dies kann der Breitensport der FGB bieten.

Trainingsangebot

Grundsätzlich stehen den Breitensportlern vier Fechtabende zur Verfügung. Am Montag und Donnerstag wird hauptsächlich das Breitensport-Training mit Freifechten, Einzel- und Gruppenlektionen, sowie einem gemeinsamen Aufwärmen angeboten. Am Dienstag und Mittwoch finden in den Räumlichkeiten der FGB das National- und das Leistungssport-Training statt. Unsere Mitglieder sind gerne eingeladen, an diesen Abenden das Programm (Beinarbeit und Themenfechten), soweit das Platzangebot es zulässt, mitzumachen.

 

Das Breitensport-Training wird wie folgt angeboten:

  • Montag:

    • Freifechten

    • Einzellektionen

    • Gruppenlektionen

  • Donnerstag:

    • gemeinsames Aufwärmen/Beinarbeit

    • Freifechten

    • Einzellektionen

    • Beisammensein in der Bar-o-Maître

Trainingszeiten

Trainingsplanung

Für die Planung der Trainings verwenden wir die App "Heja". Darin listet der Maître die nächsten Trainings auf und man kann sowohl angeben, ob man am Training teilnimmt, sowie sehen, wer am Training dabei sein wird. Dies soll die eigene Trainingsplanung erleichtern. Den notwendigen Team-Code erhält Ihr vom Leiter Breitensport, oder dem Maître.

 

Vereinsmeisterschaft / Brassards

Die Breitensportler/Breitensportlerinnen können an den vereinsinternen Brassards an den Dienstagen teilnehmen und nehmen auch an der Jahreswertung teil.

Turniere

Breitensportler und Breitensportlerinnen können und sollen an Turniere gehen, bevorzugt an lokale, und Plausch-Turniere. Ambitionierte Breitensportler unter 40 können selbstverständlich auch am Circuit National Suisse teilnehmen. Ambitionierte Fechter/innen über 40 treten dem Veteranen-Team bei. Die Anmeldung an Turniere geschieht durch den Cheftrainer.

 

Veteranen-Team

Geselligkeit

Einmal in der Woche, am Donnerstag nach dem Training, sitzen wir alle in der Bar-o-Maître in den Räumlichkeiten der FGB zusammen. Alle sind dazu eingeladen.

Information

Für weitere Informationen wendet Euch an:

 

Philippe Wälle, Vorstand

Leiter Breitensport und Veteranen-Team

philippe.waelle@fechtgesellschaftbasel.ch

iphone.png
android.png

Fechtgesellschaft Basel

Theaterstrasse12, CH-4051 Basel // +41 61 281 63 61

© 2019 Fechtgesellschaft Basel. Impressum & Disclaimer