Suche

Beni und Max sichern sich mit dem Team die Olympia-Qualifikation

Aktualisiert: vor 4 Tagen

Seit dem letzten Wochenende ist es offiziell: Benjamin Steffen und Max Heinzer werden im Sommer an den Olympischen Spielen in Tokyo teilnehmen. Über ein Jahr ist es her, seitdem das letzte Turnier im Rennen um die Startplätze für Tokyo stattfand, bevor die Pandemie alles lahm legte. Für das Schweizer Männerteam mit Benjamin Steffen, Max Heinzer, Lucas Malcotti (Sion) und Michele Niggeler (Lugano) war die Teilnahme eigentlich schon sicher, dennoch hing alles noch von diesem letzten Turnier in Kasan ab. Mit einer Top 8 Platzierung hat sich das Team die Teilnahme definitiv gesichert. Benjamin Steffen musste den Mannschaftstag leider aufgrund einer Fussverletzung, die er sich im Einzel zugezogen hat, von der Bank aus ansehen.

Bereits 2016 haben sich die beiden über das Team für die Olympischen Spiele in Rio qualifiziert und Beni erfocht im Einzel den sensationellen, aber für ihn im ersten Moment undankbaren 4. Rang. 2020 plante er als werdender Vater, seine Karriere nach Tokyo zu beenden, und war dann wegen Corona gezwungen seinen Abschied von der internationalen Fechtbahn zu verschieben, was mental eine grosse Herausforderung darstellte.

Wir drücken dem Team ganz fest die Daumen und wünschen speziell Beni für seinen letzten grossen internationalen Auftritt von Herzen viel Freude und alles Gute!





Beni und Max in Kasan (Foto: Swiss Fencing / A. Bizzi)





85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen