Suche

Bronze für das Schweizerteam

An den diesjährigen Weltmeisterschaften in Budapest erfocht sich das Schweizer Degen-Team mit Benjamin Steffen und Max Heinzer von der Fechtgesellschaft Basel den dritten Platz. Nach zwei gewonnen Begegnungen am Vortag und einer am Haupttag, mussten sie sich im Halbfinal gegen den späteren Weltmeister Frankreich geschlagen geben. Mit einem verhaltenen Start im Match um den dritten Platz bezwangen sie China schliesslich souverän mit 45:35.

Nach der Silbermedaille in Leipzig, GER (2017), der Goldmedaille in Wuxi, CHN (2018) und nun Bronze in Budapest standen Benjamin und Max mit dem Schweizerteam drei Mal in Folge auf dem Podest einer Weltmeisterschaft.


SUI-Team Max HEINZER Benjamin STEFFEN Michele NIGGELER Lucas MALCOTTI


Resultate SUI

  • Bronze: SUI V45 : D35 CHN

  • 1/2-Finale: SUI D27 : V45 FRA

  • 1/4-Finale: SUI V45 : D34 ISR

  • 16er-Direktausscheidung: SUI V45 : D34 VEN

  • 32er-Direktausscheidung: SUI V45 : D34 VIE

Gesamtresultate


Photos: © A. Bizzi / Swiss Fencing


0 Ansichten

Fechtgesellschaft Basel

Theaterstrasse12, CH-4051 Basel // +41 61 281 63 61

© 2019 Fechtgesellschaft Basel. Impressum & Disclaimer