top of page
Suche
  • AutorenbildFechtgesellschaft Basel

7. Rang für Beni Steffen an der Weltmeisterschaft in Wuxi (CHN), 23.07.2018

Aktualisiert: 4. Mai 2019

Unser Degenspezialist Beni STEFFEN holt sich an den Weltmeisterschaften in Wuxi (China) den sehr guten 7. Schlussrang. An den WM in Wuxi nahmen insgesamt 170 Degenfechter teil.

Am Freitag, 20.07.2018, musste sich Beni durch die Vorrunden fechten bis er das Tableau der letzten 64 erreichte. Am Montag, 23.07.2018, ging es mit der 64-Direktausscheidung weiter. Als gesetzter 34. gewann Beni Steffen:


64-Direktausscheidung: 15:13 gegen LIMARDO Jesus (VEN) 32-Direktausscheidung: 15:8  gegen NGUYEN Tien Nhat (VIE) 16-Direktausscheidung: 15:10 gegen FREILICH Yuval Shalom (ISR)


Leider verlor Beni im 1/4 Final knapp gegen den Ukrainer SVICHKAR Roman 14:15.

Sein Vereinskollege, Max HEINZER, der aufgrund seiner Weltranglistenposition als Nummer 5 direkt ins 64-Tableau kam, verlor seinen ersten Kampf gegen Alex FAVA (FRA) denkbar knapp 11:12. Damit belegte er den 35. Schlussrang.


Schlussplatzierung:


1. BOREL Yannick (FRA) 2. LIMARDO GASCON Rugen (VEN) 3T. NIKISHIN Bogdan (UKR) 3T. SVICHKAR Roman (UKR)

7. STEFFEN Benjamin (FG Basel)

30. BAYARD Alexis (SUI) 35. HEINZER Max (FG Basel)

77. PITTET Alexandre (SUI)


Die Fechtgesellschaft Basel gratuliert Beni Steffen für seinen tollen Erfolg!



Foto: A. Bizzi / Swiss Fencing


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page