News

Sie sind hier

02 Okt

Laura Stähli gewinnt das FIE-Satellite Turnier in Genf, 29./30.09.2018

Am Wochenende vom 29./30. September 2018 fanden in Genf die FIE-Satellite Turniere im Damen und Herren Degen statt. Das Turnier war international stark besetzt.

Bei den Damen platzierte sich Laura Stähli auf den ausgezeichneten ersten Rang.

1. Laura STÄHLI (SUI - FGB)
2. Reka SZABO (HUN)
3. Angela KRIEGER (SUI)
3. Marta FERRARI (ITA)

40. Kim BUECH (SUI - FGB)
44. Martina STÄHLI (SUI - FGB)

In der Herren Kategorie fochten 106 Degenfechter darunter vier der Fechtgesellschaft Basel. Den beachtlichen 12. Rang belegte Bernardo Delarue-Bizzini.

1. Federico VISMARA (ITA)
2. Alexis BAYARD (SUI)
3. Clément METRAILLER (SUI)
3. Peter SOMFAI (HUN)

12. Bernardo DELARUE-BIZZINI (BRA - FGB)

23. Frederik WEBER (SUI - FGB)
73. Farhad RIAHI (GBR - FGB)
101. Alec CHENAUX (SUI - FGB)

Detaillierte Resultate zu den FIE-Satellite Turnieren unter: https://www.swiss-fencing.ch/fie-satelliteturnier-genf/?lang=de

Gleichzeitig duellierten sich die Junioren/innen sowie die Kadetten in den Schweizer Qualifikationturnieren.

Resultate Herren Degen Junioren:

6. Sebastian WEBER (FGB)
10. Leonard MÜLLER (FGB)

Resultate Damen Degen Juniorinnen:

3. Valentina BOS (FGB)

Resultate Herren Degen Kadetten:

3. Joel SCHEUNER (FGB)
6. Leonard MÜLLER (FGB)
16. Conner KOST (FGB)

Herzlichen Glückwunsch!

Zur Fotogallerie: https://www.fechtgesellschaftbasel.ch/cms/geschichte/laura-stahli-gewinnt-das-genfer-fie-satellite-turnier-2930092018

 

01 Sep

Max Geuter ist am 27. August 2018 von uns gegangen

Die Fechtgesellschaft Basel und ihr Fechtmeister Manfred Beckmann trauern um

                   Max Geuter

der am 27. August 2018
80jährig verstorben ist.

Max Geuter war eine hervorragende Persönlichkeit, die den Fechtsport über eine lange Zeit zuerst als ausgezeichneten Fechter und später als einflussreichen und engagierten Funktionär international geprägt hat
(mehr dazu unter: https://www.eurofencing.info/news/sad-news-n449275.htm).

Mit der Fechtgesellschaft Basel verband ihn eine langjährige Freundschaft insbesondere auch mit unserem Fechtlehrer Manfred Beckmann. Wir werden den Verstorbenen in bester Erinnerung behalten und entbieten seiner Gattin sowie seinen Angehörigen unser tiefempfundenes Beileid.

Fechtgesellschaft Basel
Bernard Blum, Präsident
der Vorstand und
Maître Manfred Beckmann
 

 

 

 

17 Aug

WM-Bronze für Katrin Niedermann an den UPIM Pentathlon Masters World Championships 2018

Unser Club-Mitglied und Fünfkämpferin Katrin Niedermann holte nach einer souveränen Leistung die Bronze-Medaille an den UPIM Pentathlon Masters World Championships in der Kategorie 30+. Am Wettkampf, der am 14. Juli in Halle (Saale) stattfand, konnte sie in der Disziplin Fechten 21 von insgesamt 28 Gefechten für sich entscheiden. Die Werte der weiteren Disziplinen lauten: Reiten 293 Pkt, Schwimmen 1:11.75 und Laserrun 11:13.27.
 
Die Fechtgesellschaft Basel gratuliert Katrin Niedermann zu dieser ausgezeichneten und wohlverdienten Leistung.
 
Foto Galerie
 
 

25 Jul

WM-Gold für das Degen Herren Team in Wuxi (CHN), 26.07.2018

Sensationell!
Die Schweizer Herren Degen Mannschaft gewinnt zum ersten Mal eine Mannschafts-Goldmedaille an den Weltmeisterschaften.

In Wuxi (China) waren:

HEINZER Max (FG Basel)
STEFFEN Beni (FG Basel)

NIGGELER Michele (Lugano)
MALCOTTI Lucas (Sion)

für die Schweiz im Einsatz. Die Schweiz gewann im Final gegen Korea 36 :31.
Vorher siegten sie im 1/4 Final 36:35 gegen Italien, gegen die sie an den Olympischen Spielen in Rio 2016 verloren hatten.
Frankreich, die letztjährigen Weltmeister, verloren im 1/2 Final deutlich gegen das Schweizer Team 38:45.

Schlussrangliste:

1. Schweiz
2. Korea
3. Russland
4. Frankreich

Die Fechtgesellschaft gratuliert dem Schweizer Team und insbesondere Beni Steffen und Max Heinzer zu diesem hervorragenden Erfolg!

Details zu den Resultaten:
https://www.swiss-fencing.ch/weltmeisterschaften-wuxi-2018-die-mannschaft-degen-maenner-ist-weltmeister/?lang=de
https://www.fencingtimelive.com/events/results/1A7303C5E49E4C2B8F56F252CF0B3F03

Foto Galerie: http://www.fechtgesellschaftbasel.ch/cms/geschichte/wm-gold-fur-das-schweizer-herren-degen-team-wuxi-chn-26072018

 

23 Jul

WM 7. Rang für Beni Steffen in Wuxi (CHN), 23.07.2018

Unser Degenspezialist Beni STEFFEN holt sich an den Weltmeisterschaften in Wuxi (China) den sehr guten 7. Schlussrang. An den WM in Wuxi nahmen insgesamt 170 Degenfechter teil.

Am Freitag, 20.07.2018, musste sich Beni durch die Vorrunden fechten bis er das Tableau der letzten 64 erreichte.
Am Montag, 23.07.2018, ging es mit der 64-Direktausscheidung weiter. Als gesetzter 34. gewann Beni Steffen:

64-Direktausscheidung: 15:13 gegen LIMARDO Jesus (VEN)
32-Direktausscheidung: 15:8  gegen NGUYEN Tien Nhat (VIE)
16-Direktausscheidung: 15:10 gegen FREILICH Yuval Shalom (ISR)

Leider verlor Beni im 1/4 Final knapp gegen den Ukrainer SVICHKAR Roman 14:15.

Sein Vereinskollege, Max HEINZER, der aufgrund seiner Weltranglistenposition als Nummer 5 direkt ins 64-Tableau kam, verlor seinen ersten Kampf gegen Alex FAVA (FRA) denkbar knapp 11:12. Damit belegte er den 35. Schlussrang.

Schlussplatzierung:

1. BOREL Yannick (FRA)
2. LIMARDO GASCON Rugen (VEN)
3T. NIKISHIN Bogdan (UKR)
3T. SVICHKAR Roman (UKR)

7. STEFFEN Benjamin (FG Basel)

30. BAYARD Alexis (SUI)
35. HEINZER Max (FG Basel)

77. PITTET Alexandre (SUI)

Die Fechtgesellschaft Basel gratuliert Benni Steffen für seinen tollen Erfolg!

Details zur Schlussrangliste unter:
https://www.swiss-fencing.ch/weltmeisterschaften-wuxi-2018-benjamin-steffen-in-top-8/?lang=de
https://www.fencingtimelive.com/events/results/951F79E0C15E4F44B1CCC2282429B643

Bild Galerie: http://www.fechtgesellschaftbasel.ch/cms/geschichte/wm-7-rang-fur-beni-steffen-wuxi-chn-23072018

 

21 Jul

WM Bronze für Laura Stähli in Wuxi (China), 22.07.2018

Bravo Laura für die Bronze Medaille an den Weltmeisterschaften in Wuxi (China), 19. - 27. Juli 2018.
Damit beendete Laura endlich die 17jährige Durststrecke bezüglich Einzelmedaillen der Schweizer Degenfechterinnen an Weltmeisterschaften.

116 Degenfechterinnen starteten am Donnerstag, 19. Juli 2018, an den Weltmeisterschaften in Wuxi und fochten die Vorrunden bis zum Tableau der letzten 64. In der ersten Runde gewann Laura 5 Gefechte und verlor nur gegen  YOSHIMURA Miho aus Japan.

Erst am Sonntag, 22.07.2018, ging der Einzelwettkampf im Damen Degen  weiter. Als 28. stieg unsere Fechterin in die Direktausscheidung der letzten 64.

Laura gewann gegen:
im 64-Tableau:  PANTELYEYEVA Kseniya aus der Ukraine 15/13,
im 32-Tableau:  SUN Ywen (China) 15/8,
im 16-Tableau:  POCHKALOVA Anfisa (UKR) 15/14,
im 1/4 Final:      SZASZ-KOVACS aus Ungarn 14/13

und verlor schliesslich
im 1/2 Final gegen die angehende Weltmeisterin NAVARRIA Mara (ITA) 8/15.

Schlussklassement:

1. NAVARRIA Mara (ITA)
2. POPESCU Ana Maria (ROU)
3T. STAEHLI Laura (SUI)
3T. HURLEY Courtney (USA)

25. BRUNNER Pauline (SUI)
53. KRIEGER Angela (SUI)
74. MOESCHLIN Noemi (SUI)

Mit der heutigen Medaille und dem 8. Rang an dem Weltcup Turnier in Tallin (EST) vom 21.10.2017 bestätigt unser Mitglied, Laura Stähli, dass sie nun zur erweiterten Weltelite im Damendegenfechten gehört.

Die Fechtgesellschaft Basel gratuliert Laura herzlich für diese ausgezeichnete Leistung, die uns glücklich und stolz macht.

Fotogallerie (all pictures © Augusto Bizzi / Swiss Fencing): http://www.fechtgesellschaftbasel.ch/cms/geschichte/wm-bronze-fur-laura-stahli-wuxi-china-22072018

Detaillierte Resultate unter:

https://www.swiss-fencing.ch/weltmeisterschaften-wuxi-2018-laura-staehli-in-bronze/?lang=de

https://www.fencingtimelive.com/events/results/3A0E2AC2EF3E48489EA7D9D6BAF339D6

29 Apr

Gold für das Herren und Silber für das Frauen Degen Team der FGB an den Schweizermeisterschaften 2018 in Biel

Am Wochenende vom 28. - 29. April 2018 kämpften die Degenfechter wie auch die Degenfechterinnen in Biel um die Schweizermeister Titel im Einzel und in der Mannschaft. Die Fechtgesellschaft Basel (FGB) war wiederum erfolgreich und gewann insgesamt 3 Medaillen.

Die Herren Degenfechter der FGB mit Max Heinzer, Bernardo Delarue-Bizzini, Beni Steffen und Frederik Weber gewannen im Mannschaftswettbewerb der ersten Kategorie (A) die Goldmedaille vor der Société d'Escrime de Sion (SE Sion). In der zweiten Kategorie (B) belegten die Basler mit Alec Chenaux, Gabriel Nigon, Alexander Riedel und Sebastian Weber den 7. Rang.
Details zum Wettbewerb A unter: http://www.fencingworldwide.com/fr/competition/9471-17/results/
Details zum Wettbewerb B unter: http://www.fencingworldwide.com/fr/competition/12054-17/results/

Eine Silbermedaille gewannen die Damen Degenfechterinnen der FGB mit Alexandra Blum, Kim Büch, Laura und Martina Stähli hinter dem Zürcher Fechtclub (FC Zürich).
Details zum Wettbewerb unter: http://www.fencingworldwide.com/fr/competition/9472-17/results/

Im Damen Einzelwettkampf erfochten Kim Büch (FGB) und Pauline Brunner aus La Chaux-de-Fonds die Bronzemedaille. Im Final gewann Manon Emmenegger aus Zug gegen Demetra Solari aus SESAF Fribourg.
Details zum Wettbewerb unter: http://www.fencingworldwide.com/fr/competition/9212-17/results/

Den Herren Degen Einzelwettbewerb entschied Lucas Malcotti vom SE Sion vor Alexandre Pittet CE Biel für sich. Bester Degenfechter der FGB war mit dem 5. Rang Bernardo Delarue-Bizzini.
Details zum Wettbewerb unter: http://www.fencingworldwide.com/fr/competition/9213-17/results/

Schweizermeisterschaften 2018 Gesamtüberblick unter: http://www.fencingworldwide.com/fr/competition/15265-17/tournament/

Zu den Fotos: http://www.fechtgesellschaftbasel.ch/cms/geschichte/gold-fur-das-herren-und-silber-fur-das-damen-degen-team-den-schweizermeisterschaften-2018

 

 

19 Feb

13. Rang für Benjamin Steffen am Weltcupturnier Herren Degen in Vancouver, 16.-17.02.2018

Am Herren Degen Weltcupturnier "Peter Bakonyi" in Vancouver nahmen am Freitag und Samstag, 16. - 17.02.2018, 185 Degenspezialisten teil. Auch 10 Schweizer fochten in Vancouver - darunter Benjamin Steffen, Max Heinzer und Frederik Weber alle Mitglieder der FG Basel.
Benjamin Steffen ging als Nummer 43 ins Rennen. Er gewann alle seine Gruppen- und Ausscheidungskämpfe bis zur 16er-Direktausscheidung, wo er gegen den Franzosen Yannik Borel (Schlussrang 3) knapp 7:8 verlor.
Benjamin Steffen belegt den guten 13. Schlussrang.

Sein Teamkollege Max Heinzer, der als Nummer 8 direkt in die 64-Direktausscheidung kam, gewann seinen ersten Kampf gegen den Franzosen Alex Fava 15:12 und verlor in der 32er-Direktausscheidung gegen Gabriele Cimini (ITA) knapp 14:15 und klassiert sich auf den 17. Rang.

Rangliste

1.    NIKISHIN Bogdan UKR
2.    JERENT Daniel FRA
3T.  BOREL Yannik FRA
3T.  PITRA Pavel CZE

13. STEFFEN Benjamin

17. HEINZER Max

149. WEBER Frederik

Detaillierte Resultate unter: http://fencing.ca/results/2018_wc_vancouver/FTEvent45318144.htm

 

14 Jan

3. Rang für Blum Alexandra am 33. Preis der Quadratestadt Mannheim, 13.01.2018

Am Qualifikationsturnier, dem 33. Preis der Quadratestadt Mannheim, nahmen 107 Degenfechterinnen aus 7 Nationen teil. 17 Schweizerinnen reisten nach Mannheim darunter 6 Fechterinnen der Fechtgesellschaft Basel.

Resultate:

1. SOZANSKA Monika (GER)
2. VAN BRUMMEN Anna (USA)
3. BLUM Alexandra (FG Basel)
3. EHLER Alexandra (GER)

9. STAEHLI Laura (FG Basel)

29. BUECH Kim (FG Basel)

43. STAEHLI Martina (FG Basel)
45. BOS Valentina (FG Basel)

76. STURMHOEFEL Katrina (FG Basel)

Alexandra Blum kam nach der ersten Runde als 11. in die Direktausscheidung der letzten 128 und erhielt ein Freilos wie auch Laura Stähli, die als Nummer 3 gesetzt war. Auf ihrem Weg ins 1/2 Final besiegte Alexandra zuerst Kroese Ros (NED) 15/10, Krieger Angela aus Luzern knapp 5/4, Hess Gala (GER) 15/10 und im 1/4 Final  Mahrokh Paria (GER) klar 15/6. Mahrokh Paria warf zuvor im 1/8 Final Laura Staehli 15/10 aus dem Rennen. Laura Stähli ihrerseits besiegte eine Runde zuvor ihre Clubkameradin Kim Büch knapp 15/14. Schliesslich verliert Alexandra in einem spannenden Kampf im 1/2 Final gegen die spätere Siegerin Sozanska Monika 5/6.

Herzliche Gratulation für den 3. Rang!

Detaillierte Resultate unter: http://www.engarde-service.com/files/hilmar/mannheimefc/damendegen/

Seiten