Unsere Leitgedanken

Sie sind hier

Unser Auftrag: Wer sind wir?

Wir, die Fechtgesellschaft Basel, sind der bedeutendste Fechtverein in der Nordwestschweiz. Als solcher verpflichten wir uns für die Entwicklung des Fechtsports durch kompetenten Fechtunterricht und umsichtige Betreuung unserer Mitglieder sowohl im Training und Wettkampf als auch innerhalb des Vereins mittels attraktiver Anlässe und Angebote. Wir stellen unseren Mitgliedern dafür zweckdienliche Infrastruktur und Organisation, im Rahmen der statutarisch festgelegten Finanzierung, zur Verfügung. Wir verpflichten uns zu sauberem Sport in allen Bereichen, wobei Begriffe wie Fairplay und Dopingbekämpfung für uns keine leeren Worte bedeuten. Unser Verein ist sowohl politisch, konfessionell als auch ethnisch neutral. Wir verpflichten uns dadurch zu einer demokratischen Denk- und Handlungsweise.

Unser Anspruch: Was wollen wir?

In unserem Verein stehen grundsätzlich alle Mitglieder im Zentrum. Wir wollen zufriedene Mitglieder, die uns langfristig die Treue halten und ihre Zufriedenheit über Angebot und Organisation des Vereins nach aussen tragen und damit Interesse bei Dritten wecken. Wir wollen ein ausgeglichenes Nebeneinander von Breiten-, Jugend- und Leistungssport, da dieses Gleichgewicht langjährige Mitgliedschaft am besten gewährleistet. Wir wollen, entsprechend der uns zur Verfügung stehenden Ressourcen, eine qualifizierte Betreuung im Rahmen unserer sportlichen und gesellschaftlichen Angebote bieten. Wir bekennen uns dabei klar zum Leistungssport auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Es ist uns ein Anliegen durch unser Leistungsangebot und Wirken einen Beitrag zur positiven Entwicklung der Persönlichkeit und Gesundheit unserer Mitglieder sowie zur Geselligkeit innerhalb des Vereins, beizusteuern. Wir wollen uns durch überzeugende Wettkampfleistungen und vorbildliche Vereinsangebote der breiten Öffentlichkeit in der Region und auf nationaler Ebene als Mitglied des nationalen Verbands bekannt und anerkannt machen. Wir wollen diese Herausforderungen frei von Vorurteilen und offen für Neues annehmen und dabei unsere Führungsrolle bei der Entwicklung des Fechtsports in der Schweiz wahrnehmen.  

Unsere Vertretung / unser Arbeitsstil: Wie arbeiten wir zusammen?

Unser Ziel ist es, professionellen Ansprüchen im Fechtsport gerecht zu werden, soweit unsere Mittel dazu ausreichen. In Anbetracht der Komplexität des Fechtsports einerseits und der Struktur als ideeller Verein andererseits, haben wir uns weiter zum Ziel gesetzt eine funktionierende Symbiose zwischen ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern und professionellen Betreuern zu erreichen. Basis für das Gelingen des Unterfangens ist Teamarbeit, bei der jedes Mitglied tatkräftig und stufengerecht seinen Beitrag leisten kann, muss und soll. Dafür benötigen wir klare und einfache Organisationsstrukturen mit festgelegten Kompetenzen und transparenten Kommunikationswegen. Für die Gesamtleitung des Vereins ist der von der Generalversammlung gewählte Vorstand als Kollektivorgan zuständig. Er tritt sowohl intern gegenüber den Mitgliedern, als auch extern gegenüber Behörden und Öffentlichkeit als Vertreter des Vereins auf. Er sorgt dabei für eine geordnete Aufgabenteilung unter den Vorstandsmitgliedern. Als Organ ist der Vorstand Arbeitgeber der vom Verein angestellten Fechtlehrer und anderen Sonderbeauftragten. Er ist des Weiteren für die interne und externe Kommunikation zuständig und verantwortlich.

Unsere Leistungen: Was bieten wir an?

Wir sind ein Sportverein, welcher die Sparten Jugendsport, Breitensport und Leistungssport anbietet und abdeckt. Wir organisieren zudem für und mit allen Mitglieder vereinsinterne gesellschaftliche Anlässe sowie werbewirksame Aktionen nach aussen. Dazu gehört insbesondere auch die Organisation von regionalen, nationalen oder internationalen Wettkämpfen.Wir bieten allen Mitgliedern einen stufengerechten Fechtunterricht und Trainingsmöglichkeiten mit fachlich kompetenter Betreuung an. Wir sorgen dabei für die dafür notwendige Infrastruktur. Es ist uns Anliegen und Verpflichtung zugleich, dass das Verhältnis zwischen den verschiedenen Sparten (Jugend-, Breiten- und Leistungssport) trotz unterschiedlicher Anspruchhaltung harmonisch bleibt, und insbesondere Spartenwechsel nach Bedarf und ohne Nachteil zulässt.Als Verein bieten wir in geeignetem Rahmen eine umfassende Wettkampfvorbereitung und -betreuung für leistungswillige Mitglieder unter der Aufsicht von professionellen und ehrenamtlich tätigen Trainern und Betreuern an. Unter unseren Mitgliedern fördern wir die Weiterbildung im Schiedsrichter- und Betreuerwesen aktiv und zielgerichtet.Um die Wahrung unserer Vereinsinteressen zu sichern beteiligen wir uns bei Bedarf an Aktivitäten und Projekten des Dachverbands sowie solchen von über- und beigeordneter Fachverbände (SEV, Olympischer Verband etc.).Zwecks Zusammenhalt unter den Vereinsmitgliedern organisieren wir vereinsinterne gesellschaftliche Anlässe.

Unsere Finanzen: Wie finanzieren wir uns?

Unsere Haupteinnahmequelle sind die Mitgliederbeiträge, womit wir unsere Kernbedürfnisse finanzieren. Spenden, Sponsorengelder, sowie Einnahmen aus Werbeaktivitäten sind weitere Finanzquellen, die vorrangig zur Finanzierung von Einzelprojekten und Aktivitäten zum Einsatz kommen sollen.Der Vorstand sorgt für die Organisation und Verwaltung der Finanzmittel nach allgemein bewährten und vorsichtigen Grundsätzen. Entsprechend ist es das Ziel des Vereins schuldenfrei zu bleiben selbst wenn dadurch Kürzungen im Vereinsangebot ins Auge gefasst werden müssen.